Archiv

03.08.2016

Einladung zum Benefiz-Fußballturnier in Haarzopf

Traditionen wirken weiter. So veranstaltet die Junge Union West am 6. August ab 10 Uhr im Rahmen der CDU Sommeraktion ihr traditionelles Fußballturnier auf dem Platz des SuS Haarzopf im Föhrenweg 2.


09.07.2016

CDU Sommeraktion

Der CDU-Kreisverband Essen hat am Freitag dem 30.06.2016 wieder ihre jährliche Sommeraktion gestartet. Auch viele Ortsverbände des Stadtbezirkes III- Essen-West nehmen wieder daran teil. Hier ein Überblick der Aktionen im Essener Westen:


11.01.2016

Auszug aus der Mainzer Erklärung der CDU Deutschland (09./10.01.2016)

Für Zusammenhalt.

Die CDU setzt auf Gemeinsinn und Zusammenhalt. …
Eine der größten Herausforderungen auch für den Zusammenhalt in unserem Land ist die Integration der vielen Menschen, die als Flüchtlinge zu uns kommen und für längere Zeit oder dauerhaft bei uns bleiben werden. Deutschland hat starke Schultern und ist bereit, seinen Teil der Verantwortung zur Lösung der weltweiten Probleme zu übernehmen. Doch kein Land, auch nicht Deutschland, kann eine solche Hoffnung alleine erfüllen. Denn ein Andauern des aktuellen Zuzugs würde Staat und Gesellschaft, auch in einem Land wie Deutschland, auf Dauer überfordern. Wir brauchen eine Lösung, die tatsächlich nachhaltig und damit auch
dauerhaft wirkt. Eine solche Lösung kann im deutschen und europäischen Interesse nur in gemeinsamer europäischer Solidarität und in enger Zusammenarbeit mit den Herkunfts- und Transitländern der Flüchtlingsbewegung funktionieren. Für die Bewältigung dieser globalen Herausforderung arbeiten wir entschlossen und mit ganzer Kraft. So wird es gelingen, die Zahl der Flüchtlinge spürbar zu reduzieren.


11.01.2016

Persönlichkeitsrecht gilt uneingeschränkt –

Schutz für Frauen stärken und Straftaten stärker ahnden

Die Landesvorsitzende der Frauen Union NRW, Ingrid Fischbach MdB, wehrt sich gegen Forderungen an Frauen, ihr Verhalten nach den Übergriffen in der Silvesternacht zu ändern, um sich gegen sexuelle Gewalt zu schützen.


11.01.2016

Die CDU-Ortsverbände Haarzopf/Fulerum und Margarethenhöhe luden zum Neujahrsempfang ein

Im gut besuchten Kleinen Atelierhaus begrüßte Brigitte Harti, Vorsitzende des CDU Ortsverbandes Margarethenhöhe, viele Gäste.


03.09.2015 | CDU Essen-West

Sieht so ein „Stillstand“ auf dem Frohnhauser Markt aus?

Den Vorwurf der SPD, dass seit einem Jahr auf dem Frohnhauser Markt „Stillstand herrscht und keine Initiativen von Seiten der Marktgesellschaft kommen“, kann die CDU überhaupt nicht nachvollziehen. Allein die im Lokalkompass erschienen Berichte bestätigen das Engagement der Marktbeschicker. Hier eine Auswahl:


31.08.2015 | CDU Essen-West

1 Jahr Nachmittagsmarkt in Frohnhausen

CDU fordert die Umsetzung des Beschlusses der Bezirksvertretung III

Auf Initiative der Marktbeschicker wurden die Marktzeiten zur Belebung des Frohnhauser Marktes vor einem Jahr geändert. Diese Verlegung erfolgte als Probephase. Auch haben verschiedene Aktionen stattgefunden um die Attraktivität des Marktes zu steigern. Nun gilt es, gemeinsam mit den Marktbeschickern Bilanz zu ziehen. Dies erfolgt durch die Essener Verwertungs- und Betriebs GmbH (EVB).


18.05.2014 | CDU Essen-West

Unsere Kandidaten für die Bezirksvertretung III -

Essen West

Wir im Bezirk III – stark für den Essener Westen –
stark in Altendorf, Bockmühle, Frohnhausen, Fulerum, Haarzopf, Holsterhausen und auf der Margarethenhöhe
- Wir setzen uns ein für die Sicherheit und qualitative Verbesserung des Wohnumfeldes in unseren Stadtteilen.
- Wir fordern die regelmäßige Pflege der Grünanlagen und des Staßenbegleitgrüns auch in Zukunft ein.
- Wir machen uns stark für Pflege, Instandhaltung und Erneuerung unserer Kindergärten, Schulen, Spiel- und Bolzplätze.
- Wir wollen bestehenden Parkraum erhalten und durch Ausnutzung brachliegende Flächen neuen gewinnen.
- Wir treten ein für die Instandhaltung maroder Geh- und Fahrwege.
- Wir unterstützen das bürgerschaftliche Engagement und die Kulturarbeit unserer Bürger- und Verkehrsvereine sowie von Kirchengemeinden, Interessengemeinschaften, Vereine u.a.
- Wir machen uns stark für den Erhalt der Arbeitsplätze im Bezirk und wollen Ansprechpartner und Unterstützer für die Betriebe in unseren Stadtteilen sein.
- Wir unterstützen Vereine, Verbände und öffentliche Bibliotheken in den Stadtteilen.


16.05.2014 | CDU Essen-West

Unsere Ratskandidaten im Stadtbezirk III

Heute: Jörg Uhlenbruch

Jörg Uhlenbruch
48 Jahre; verheiratet, zwei Kinder;
Firmenkundenbetreuer bei der Sparkasse Essen


Kandidat der CDU Essen für den Wahlkreis Holsterhausen-Nord


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
liebe Holsterhauser,

im Rat der Stadt Essen vertrete ich zur Zeit als Mitglied des Jugendhilfeausschusses sowie des Haupt- und Finanzausschusses die Interessen der Essener Bürger.

Neben diesen Aufgaben will ich mich im Rat aktiv für die Themen des Wahlkreises einsetzen. Dabei stehen für mich die Lösung von anstehenden Problemen und die aktive Fortentwicklung von Holsterhausen im Vordergrund. Denn Holsterhausen ist ein liebenswerter und vitaler Stadtteil, für den es sich zu arbeiten lohnt.

In den kommenden sechs Jahren wollen wir

- den neu entstehenden Komplex auf dem Gelände des ehemaligen Berufskollegs
  städtebaulich eng an die Gemarkenstraße und die Holsterhauser Straße anbinden.
- einen „runden Tisch Gemarkenstraße“ ins Leben rufen. Bürger, Einzelhändler, Vereine,
  Interessengemeinschaft, politische Parteien und alle Interessierten sollen gemeinsam Ideen
  für unsere Haupteinkaufsstraße entwickeln.
- weiterhin für mehr Sauberkeit und Sicherheit sorgen.
- gemeinsam mit den Wohnungsbaugesellschaften Ideen für eine Verbesserung der Situation
  entlang der A40 entwickeln.

Darüber hinaus ist es mein Ziel, die Lebensqualität in meinem Wahlkreis zu steigern und seine Attraktivität zu verbessern

Ich bitte am 25. Mai um Ihre Stimme, damit wir in Holsterhausen unsere erfolgreiche Politik für Essen fortsetzen können!

Ihr
Jörg Uhlenbruch



14.05.2014 | CDU Essen-West

Unsere Ratskandidaten im Stadtbezirk III

Heute: Andreas Kalipke

Andreas Kalipke, 35 Jahre
verheiratet, eine Tochter
Studienrat (Latein, Geschichte, Kath. Religion)
Vorsitzender der CDU Holsterhausen
Sachkundiger Bürger im Schulausschuss des Rates des Stadt Essen


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
liebe Holsterhauser,

Holsterhausen ist ein lebenswerter und dynamischer Stadtteil. Hier bin ich aufgewachsen, hier lebe ich mit meiner Familie, hier bin ich zu Hause. Deswegen liegt mir eine gute Entwicklung unseres Stadtteils persönlich sehr am Herzen. Vieles haben wir schon erreicht, vieles bleibt zu tun. Wir wollen

- den Erhalt der Grünflächen im Stadtteil
- den neu entstehenden Komplex auf dem Gelände des ehemaligen Berufskollegs städtebaulich eng an die Gemarkenstraße und die Holsterhauser Straße anbinden.
- einen „runden Tisch Gemarkenstraße“ ins Leben rufen. Bürger, Einzelhändler, Vereine, Interessengemeinschaft, politische Parteien und alle Interessierten sollen gemeinsam Ideen für eine gute Zukunft unserer Haupteinkaufsstraße entwickeln.
- weiterhin für mehr Sauberkeit und Sicherheit sorgen.
- zusammen mit den Wohnungsbaugesellschaften Ideen für eine Verbesserung der Situation entlang der A40 entwickeln.

Mit diesen und weiteren Konzepten möchte ich als junger Kandidat gemeinsam mit Ihnen Holsterhausen und Essen weiter voranbringen. Dafür habe ich mich in den vergangenen Jahren bereits ehrenamtlich engagiert, dafür möchte ich mich auch in Zukunft aktiv einsetzen. Daher bitte ich Sie am 25. Mai um Ihre Stimme!

Ihr
Andreas Kalipke




Nächste Seite